LVR-Dezernat Personal und Organisation
LVR-Fachbereich Personal und Organisation
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Zentrale Einkaufskoordinatorin/ Zentraler Einkaufskoordinator (m/w/d)

für die Abteilung Zentrale Einkaufskoordination im LVR-Fachbereich Zentraler Einkauf und Dienstleistungen.

Stelleninformationen

  • Standort: Köln
  • Befristung: Unbefristet
  • Arbeitszeit: Voll-/ oder Teilzeit
  • Vergütung: A12 LBesO NRW / E11 TVöD

Kontaktinformationen

  • Ansprechperson: Frau Schumacher
  • Telefon: 0221 809 - 2531
  • Bewerbungsfrist: 12.10.2022

Ihre Aufgaben

Als einer der größten öffentlichen Auftraggeber in NRW mit rund 180 Millionen Euro Einkaufsvolumen im Bereich der Vergabe von öffentlichen Liefer- und Dienstleistungsverträge arbeiten wir mit fünf strategischen Competence-Centern, 30 strategisch tätigen und weit mehr als 250 operativen Einkaufenden stetig an der Optimierung des LVR Einkaufs und sind daher auf der Suche nach einer engagierten Persönlichkeit, die im starken Miteinander den gemeinsamen Einkaufserfolg mitgestaltet.

Begleiten und unterstützen Sie uns bei einer innovativen, dynamischen und zukunftsorientierten Entwicklung des Einkaufs mit dem Ziel einer weiteren Qualifizierung der Einkaufsorganisation.

Aufgabenschwerpunkt hierbei wird die Erarbeitung bzw. Weiterentwicklung von Einkaufsstrategien, Erarbeitung von Tools und Methoden zur Unterstützung der strategischen Einkaufenden, sowie aktuell die Unterstützung der Umstellung der IT-Einkaufsysteme auf S4 HANA sein.

Verstärken Sie unser Serviceteam!

Ihr Profil

Voraussetzung für die Besetzung:
  • Verwaltungslehrgang II oder
  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium des Wirtschaftsingenieurwesens, der Wirtschaftsinformatik oder der Wirtschaftswissenschaften, vorzugsweise der Betriebswirtschaftslehre (FH-Diplom oder Bachelor) oder
  • die durch einen der o.g. Studiengänge sowie einer dementsprechenden zweieinhalbjährigen hauptberuflichen Tätigkeit erworbene Befähigung für die Laufbahn nichttechnische Dienste, Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt oder
  • die Befähigung für die Laufbahn des allgemeinen Verwaltungsdienstes, Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt

Wünschenswert sind:

  • Mindestens zweijährige Erfahrung im strategischen Einkauf
  • Hohe IT-Affinität
  • Kenntnisse in SAP MM, S4 HANA, Ariba
  • Fähigkeit und Bereitschaft, Modernisierungsprozesse zu initiieren, zu begleiten und voranzutreiben
  • Erfahrung bei der Konzeption und Koordination von strategischem Einkauf
  • Betriebswirtschaftliche Herangehensweise zur Entwicklung und Durchsetzung von Einkaufsstrategien
  • Erfahrungen in der Umsetzung von Einkaufsmethoden (z.B. TCO, SWOT & ABC Analysen)
  • Erfahrungen im Bereich Lieferant*innenentwicklung und Lieferant*innenmanagement
  • Grundkenntnisse des nationalen und europäischen Vergaberechts einschließlich des wirtschaftlichen und nachhaltigen Einkaufs
  • Ergebnisorientierter Arbeitsstil
  • Überdurchschnittliche Arbeitsbereitschaft
  • Verhandlungssicherheit
  • Durchsetzungsvermögen

Wir bieten Ihnen

  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche
  • Flexible Arbeitszeit
  • Home Office möglich nach Vereinbarung
  • Renten- und Lebensphasen Beratung
  • Teilzeit möglich
  • Zeitwertkonten zur flexiblen Gestaltung der Lebensarbeitszeit
  • Sicherer Arbeitsplatz
  • Vielfältiges Aufgabengebiet
  • Betriebsnahe Kita
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Betriebliche Zusatzversorgung im Tarifbereich
  • Freier Eintritt in die LVR-Museen
  • Jährliche leistungsorientierte Einmalzahlung (LoB)
  • Tarifliche Bezahlung (TVöD)
  • Chancengleichheit und Diversität
  • Vielfältige Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten

30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche; Flexible Arbeitszeit; Home Office möglich nach Vereinbarung; Renten- und Lebensphasen Beratung; Teilzeit möglich; Zeitwertkonten zur flexiblen Gestaltung der Lebensarbeitszeit; Sicherer Arbeitsplatz; Vielfältiges Aufgabengebiet; Betriebsnahe Kita; Familienfreundliche Arbeitsbedingungen; Betriebliche Zusatzversorgung im Tarifbereich; Freier Eintritt in die LVR-Museen; Jährliche leistungsorientierte Einmalzahlung (LoB); Tarifliche Bezahlung (TVöD); Chancengleichheit und Diversität; Vielfältige Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung bei:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • aktuelles Arbeitszeugnis bzw. dienstliche Beurteilung 
  • Nachweis über den Ausbildungs-/ Studienabschluss
  • Bei Studienabschlüssen, die im Ausland erworben wurden: Zeugnisbewertung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) (www.kmk.org/zab)

Über uns

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 21.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Der LVR steht für Vielfalt. Unser Ziel ist es, dies auch in unserer Beschäftigtenstruktur abzubilden.

Mehr Informationen über den LVR finden Sie unter www.lvr.de.

Wissen, was los ist: Folgen Sie uns auf InstagramFacebook und Twitter!