Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Besetzung in Teilzeit (19,5 Std./Woche) zwei

IT-Mitarbeiterinnen/IT-Mitarbeiter (m/w/d)

für LVR-InfoKom, Abteilung „Arbeitsbereich-Lösungen und Vor-Ort-Service“.

Stelleninformationen

  • Standort: Köln
  • Befristung: bis 10.02.2024 bzw. 31.12.2024
  • Arbeitszeit: Teilzeit
  • Vergütung: E6 TVöD

Kontaktinformationen

  • Ansprechperson: Herr Robens
  • Telefon: 0221/809-2517
  • Bewerbungsfrist: 16.02.2023

Ihre Aufgaben

In dem Bereich Vor-Ort-Support werden alle wiederkehrenden Aufgaben des technischen Betriebs zusammengefasst und zentral von einer Abteilung erledigt. Deshalb erwartet Sie dort als Generalist*in eine breite Auswahl von technischen Herausforderungen, mit der Möglichkeit, sich in einzelnen Themen zu spezialisieren:

  • 1st-Level-Support für Hard- und Softwareprobleme
  • Fehlersuche und Fehlerbeseitigung am Telefon sowie vor Ort
  • Installation, Konfiguration und Wartung (PCs, Notebooks, Citrix Thin-Client, Netzwerkkomponenten, Drucker, etc.)
  • Einweisung/Beratung der Anwender*innen
  • Benutzeradministration (ADS)
  • Planung, Vorbereitung und Begleitung der IT-Technik für Veranstaltungen
  • Bestandsverwaltung in CAFM
  • Durchführung größerer Rollouts (Hard- und Software)

Eine Stelle ist im Team "Vor-Ort-Service I", welches den Support für die Dienstgebäude in Köln übernimmt, zu besetzen und die andere Stelle im Team "Vor-Ort-Service II", welches für die LVR-Außenstellen zuständig ist.

Ihr Profil

Wünschenswert sind:
  • Erfahrung im Bereich der Netzwerktechnik und des Hardwaresupports für PC-Systeme
  • Kenntnisse über Microsoft-Systemumgebung (Betriebssysteme Windows 10, Office-Produkte, Citrix-Clients)
  • Basiskenntnisse in Betrieb und Wartung von Netzwerk-Komponenten
  • Kenntnisse über Microsoft Active Directory
  • PKW-Führerschein

Neben Ihrem fachlichen Profil legen wir auch großen Wert auf Ihre Persönlichkeit:

  • Teamfähigkeit
  • Freude am Umgang mit Kund*innen
  • Flexibilität
  • Selbständiges Arbeiten
  • Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Für eine der beiden ausgeschriebenen Stellen wird ein PKW-Führerschein vorausgesetzt.


Wir bieten Ihnen

  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche
  • Flexible Arbeitszeit
  • Hinterbliebenen-Versicherungen zu günstigen Konditionen
  • Kantine
  • Vielfältiges Aufgabengebiet
  • Zentrale Lage
  • Betriebsnahe Kita
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Betriebliche Altersversorgung im Tarifbereich
  • Freier Eintritt in die LVR-Museen
  • Jahressonderzahlung zu Weihnachten
  • Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung
  • Chancengleichheit und Diversität
  • Vielfältige Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Gute Anbindung an den ÖPNV
  • Strukturierte Einarbeitung

30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche; Flexible Arbeitszeit; Hinterbliebenen-Versicherungen zu günstigen Konditionen; Kantine; Vielfältiges Aufgabengebiet; Zentrale Lage; Betriebsnahe Kita; Familienfreundliche Arbeitsbedingungen; Betriebliche Altersversorgung im Tarifbereich; Freier Eintritt in die LVR-Museen; Jahressonderzahlung zu Weihnachten; Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung; Chancengleichheit und Diversität; Vielfältige Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten; Gute Anbindung an den ÖPNV; Strukturierte Einarbeitung

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Gerne würden wir den Anteil von Frauen in MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung bei:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • aktuelles Arbeitszeugnis bzw. dienstliche Beurteilung 
  • Nachweis über den Ausbildungs-/ Studienabschluss
  • Nachweis über den PKW-Führerschein
  • Bei Studienabschlüssen, die im Ausland erworben wurden: Zeugnisbewertung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) (www.kmk.org/zab)

Über uns

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 21.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Der LVR steht für Vielfalt. Unser Ziel ist es, dies auch in unserer Beschäftigtenstruktur abzubilden.

Mehr Informationen über den LVR finden Sie unter www.lvr.de.

Mehr Informationen über LVR-InfoKom finden Sie unter www.infokom.lvr.de.